J-M Sélèque

Die Geschichte der  Domaine Sélèque...
Die Geschichte der Domaine Sélèque begann 1965, dem Jahr, in dem Henri Sélèque mit Hilfe seines Vaters, dem damaligen Präsidenten der Winzergenossenschaft von Pierry, beschloss, die ersten Weinberge anzulegen. 1974 trat Henris Sohn Richard nach Abschluss seines Önologie-Studiums in das Unternehmen ein und begann mit der Herstellung von Champagner.

Das Weingut wuchs schnell und erreichte 1990 eine Jahresproduktion von 50.000 Flaschen. Heute ist mit Jean-Marc Sélèque, der nach einem Önologie-Studium und dem Besuch zahlreicher ausländischer Weingüter dem Unternehmen mit seinem besonderen und persönlichen Zugang zur Champagnerherstellung neues Leben eingehaucht hat, die dritte Generation der Familie im Weingut tätig.

Wie die Frucht einer Partitur, fantasievoll komponiert aus Geschichte, Klima, Boden, Arbeit, Geduld und Fachwissen, wird jede Cuvée der Kompanie in Musik verwandelt, von der die Mitglieder der Familie Sélèque sich selbst nur als die bescheidenen Interpreten betrachten. 
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1