Clos du Mont Olivet

 Eine notarielle Urkunde aus dem Jahr...

Eine notarielle Urkunde aus dem Jahr 1547 bezieht sich auf den Verkauf einer Weinbauparzelle mit dem Namen "ad montem oliveti". Es ist daher wahrscheinlich, dass die Geschichte des Weingutes Clos du Mont-Olivet mehr als fünfhundert Jahre alt ist, obwohl die Familie Sabon erst Anfang 1900 die Verbindung zu den Weinbergen in diesem Gebiet hergestellt hat. Séraphin Sabon, Bürger des Dorfes Serignan du Comtat, heiratete Marie Jausset, Tochter eines Gutsbesitzers in Châteauneuf-du-Pape; 1932 gründeten Séraphin und Marie die Weinkellerei, und seither ist der Besitz von Hand zu Hand, von Generation zu Generation, weitergegeben worden.

An der Spitze des Clos du Mont-Olivet stehen heute Celine, David und Thierry, die für den täglichen Betrieb im Keller verantwortlich sind und hevorragnede Weine produzieren. Die Weinberge umfassen 21 Hektar in der AOC Châteauneuf-du-Pape, 14 Hektar in der AOC Lirac, 10 Hektar in der AOC Cotes du Rhone und weitere 3 Hektar in der AOC Vin de Pays du Gard. Die verschiedenen Parzellen sind sehr zersplittert, und die Lage, die Mikroklimata und die Terroirs sind sehr unterschiedlich, so dass sich jede Sorte an den für sie am besten geeigneten Boden anpassen kann. Bei den roten Beerensorten steht die Grenache an erster Stelle, gefolgt von Syrah, Mourvèdre, Cinsault, Counoise, Vaccarèse, Muscardin, Picpoul Noir und Terret Noir. Was weiße Trauben betrifft, so gibt es keine vorherrschende Rebsorte, und wir finden Clairette blanche, Bourboulenc, Rouzanne, Grenache blanc, Picpoul blanc und Picardan.

Im Weinberg beobachten wir die Pflanzen und das Wetter, mit dem Ziel, Weine mit klassisch-mediterranem Charakter zu erzeugen, ohne jemals an Eleganz einzubüßen.
Es werden mehrere Etiketten hergestellt, die verschiedene Stückelungen widerspiegeln, die jeweils mit ihrer eigenen Identität und Authentizität erzählt werden: Unter den verschiedenen Flaschen spielen Châteauneuf-du-Pape die Rolle der Protagonisten, die in der Lage sind, sich 10 Jahre nach der Abfüllung am besten auszudrücken.

Adresse: 3 Chemin du Bois de la ville, 84230 Châteauneuf-du-Pape, Frankreich

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4