Wiston Estate

 Das Wiston Estate ist seit 1743 im...

Das Wiston Estate ist seit 1743 im Besitz der Familie Goring und umfasst 6.000 Hektar, die sich zwischen den kalkhaltigen Hängen der South Downs und den flachen Lehmböden der Wealds erstrecken. Wie in Sussex typisch, wurde das Gebiet für Ackerbau und das Weiden von Schafen und Rindern genutzt; niemand in der Familie hatte sich jemals dem Weinbau zugewandt, bis Pip, der die Idee der alten Römer, in dieser Gegend Südenglands Weinberge anzulegen, aus den Geschichtsbüchern entnahm, beschloss, das scheinbar bizarre Kunststück zu versuchen, 16 Hektar Land in Weinberge zu verwandeln. Im Jahr 2006 wurden die traditionellen Sorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier gepflanzt. Tatsächlich befindet sich das Land in einem Flusstal, das der physikalischen und chemischen Zusammensetzung der berühmten Côte de Blancs in der Champagne sehr ähnlich ist. Es werden keine Herbizide verwendet, und das Unkraut wird mit einer mechanischen Hacke unter Kontrolle gehalten. Aufgrund der Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die sie bei der Herstellung ihrer Weine walten lassen, wurde Wiston Estate bei den WineGB Awards 2018 als "Winery of the Year" ausgezeichnet. Es werden ausschließlich Schaumweine produziert; Wiston Brut No Vintage ist perfekt für die Annäherung an britische Schaumweine, aber für diejenigen, die weiter gehen wollen, umfasst das breite Sortiment Cuvées aus besonders guten Jahrgängen, Blanc de Blancs, Blanc de Noirs, Rosé.
Adresse: North Farm, Pulborough RH20 4BB, Vereinigtes Königreich

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3