Angelo Negro

 Seit 1670 bewirtschaftet die Familie...

Seit 1670 bewirtschaftet die Familie Negro Weinberge auf den Hügeln des Roero und arbeitet daran, diese herrliche Ecke des Piemonts aufzuwerten, indem sie ihre Weine den angesehenen einheimischen Rebsorten widmet: Favorita und Arneis für die weißen Früchte, Nebbiolo, Barbera, Bonarda, Dolcetto und Brachetto mit langen Trauben unter denen mit schwarzen Früchten.

Heute verfügt sie über fast 60 Hektar Weinberge, die sich auf die historische Cascina Perdaudin in Monteu Roero, die Cascina San Vittore in Canale und Basarin in Neive verteilen.
Die Reben wachsen in den besten Lagen, die der Sonne ausgesetzt sind, auf kalkhaltigen Böden alluvialen Ursprungs, die von Hügel zu Hügel variieren. Die unterschiedlichen Böden und Mikroklimata führen zu Weinen, die sehr klar definiert und reich an Charakter sind.

Zahlreiche Auszeichnungen würdigen die Persönlichkeit dieser Weine, denen sich Giovanni Negro zusammen mit seinen Söhnen Gabriele, der für die Weinberge verantwortlich ist, Angelo, dem Önologen, Emanuela, die für das Ausland zuständig ist, Giuseppe, der für den Verkauf verantwortlich ist, und seiner Frau Marisa, die die Gäste in der einladenden Kellerei in Sant'Anna di Monteu Roero empfängt, mit Leidenschaft widmet.

Adresse: Frazione Sant'Anna, 1, 12040 Monteu Roero CN

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9